Unser Verein Horseathlon unterstützt die interdisziplinäre Konferenz „Discussing Equine Ethics: taking stock from theory and practice“, die am 1. und 2. September 2022 an der Universität Freiburg stattfinden wird.

Es handelt sich um eine Konferenz, die eine Diskussion zwischen der neuesten Forschung im Bereich Tier-/Pferdeethik und den konkreten, alltäglichen Fragen von Menschen, die mit Pferden leben (Fachleute, Besitzer, Reiter usw.), ermöglichen soll.

Diese zweitägige Konferenz ist für alle offen: ein Tag theoretische Fragen, ein Tag praktische Fragen. Die Vortragssprache ist Englisch, mit der Möglichkeit, Fragen auf Deutsch und Französisch zu stellen. Die Anmeldegebühr beträgt CHF 40.– für beide Tage (Anmeldungen sind bis zum 31. August möglich).

19 Referentinnen und Referenten aus der Schweiz und aus dem Ausland, referieren und diskutieren über Pferdethemen wie:

– Lebensqualität von älteren Pferden,

– Sich in die Perspektive des Pferdes einfühlen,

– Die Würde der Pferde,

– Herausforderungen in der Beziehung zwischen Pferd und Besitzer,

– Ethik der pferdegestützten Therapie,

Außerdem wird der Bericht „Ethische Überlegungen zur Würde und zum Wohlergehen von Pferden und anderen Equiden“, das Ergebnis einer zehnjährigen Studie des Schweizer Rat und Observatorium der Pferdebranche, von Dr. vet. Stéphane Montavon diskutiert.

Im Anhang finden Sie das Poster sowie die Ausschreibung und das Programm der Konferenz.

Hier kann man sich bis 31. August anmelden: Discussing Equine Ethics: Taking Stock from Theory and Practice | Agenda de l’Université de Fribourg (unifr.ch)

Für alle weitere Fragen, melden Sie sich bitte an : maude.ouellette-dube@unifr.ch

Kurse 2022/ Cours 2022

Der gute Sitz – er ist lernbar! / Avoir une bonne assiette, cela s’apprend ! mit/avec Denra Dürr

Trail Training im Gelände und fliessendem Gewässer / Trail dans la nature les sabots dans l’eau mit/avec Mirjam Dill

Dezember  2020

Für das Jahr 2021 ist das Komite des Horseathlon neu aufgestellt. Wir möchten Christa und Martin für die wunderbare und interessante Zusammenarbeit in den letzten Jahren ganz herzlich danken.

Neu nimmt Martine Nussbaumer Einsitz im Komite. Wir freuen uns mit ihr zusammen den Verein Horseathlon in eine spannende Zukunft zu führen.

Horseathlon® Newsletter

Sie möchten sich für den Horseathlon® Newsletter anmelden.

Klicken Sie hier.

Neu und einmalig in der Schweiz:

Horseathlon®

Praktikumstelle frei

Du bist motiviert, engagiert und teamfähig? Interessenten für längeres Praktikum (1/2- 1 Jahr) werden bevorzugt.

Infos unter http://sellenhof.ch

 

Das Buch zum Horseathlon®Ausbildungskonzept

Im Buchhandel sowie online erhältlich. Lieferzeit innerhalb einer Woche. 

„Tiere gehören uns nicht. Wenn wir ihnen begegnen, soll dies mit Respekt und Achtung geschehen. Wir dürfen sie nicht für eigene Zwecke missbrauchen, weder als Sportgeräte noch als Nahrungsmittel. Eine solche Haltung den Tieren gegenüber ist die beste Grundlage, um mit ihnen wirklich glücklich zu sein – und sie mit uns. Eine neue Mensch-Tier-Beziehung muss sich etablieren.
Ich wünsche allen, die ihr Leben mit einem Pferd teilen, dass sie den Weg mit diesem großartigen Geschöpf in Freude gehen, ohne das behindernde Streben nach Macht, Prestige und Erfolg. Nur eine harmonische Beziehung sichert eine wirkliche Befriedigung.

Ich danke dir, Helmut und deiner Co-Autorin Christa für dieses mit großer Kompetenz und Sorgfalt erarbeitete, umfassende, hilfreiche und wertvolle Werk über die Ausbildung unserer Freunde, der Pferde. Und ich danke euch für das große Engagement für die Tiere – und für die Kinder und Erwachsenen, die durch euch so wertvoll gefördert werden.“

Christine Rüedi, Stiftung Mensch und Tier / Ethikschule Kind und Tier